Kinder Hochstuhl

Vorteile von Holz-Hochstühle

Sobald Ihr Kind sicher und selbständig sitzen kann, wird es in der Babywippe nicht mehr zufrieden sein. Gerade wenn Sie am Tisch sitzen, Essen vorbereiten oder gemeinsam das Mittag- oder Abendessen einnehmen, wird Ihr Kleinkind ebenfalls dabei sein wollen. In manchen Situationen ist es jedoch zu risikoreich, Ihr Kind auf dem Schoß zu halten. Schnell sind die Fingerchen unter dem scharfen Messer oder im heißen Suppenteller. Um Ihr Kleinkind im sicheren Abstand zu gefährlichen oder verletzenden Gegenständen zu halten, ist ein Hochstuhl mit Ablagetischchen ideal.

Kippsicherheit ist wichtig

Der große Vorteil von Kinder-Hochstühlen aus Holz ist deren hohes Eigengewicht. Deshalb haben Holzhochstühle im Gegensatz zu den leichten Plastikhochstühlen eine hohe Kippsicherheit. Ein Sicherheitsbügel schützt Ihr Kind vor dem Hinausfallen oder hinaus klettern. Mit einem kleinen Ablagetischchen besteht automatisch ein Sicherheitsabstand zum Familientisch, so dass Verletzungen verhindert werden können.

Kinderstuhl Unikate aus Holz

Wenn es Ihr Budget erlaubt, darf es vielleicht sogar etwas ganz exquisites sein? Holz-Hochstühle von Tischler hergestellt, nach Ihren Wünschen, passenden zu Ihrem Mobiliar oder vielleicht sogar ein echter Kinderthron? Bei Anfertigungen auf Wunsch sind der Fantasie nahezu keine Grenzen gesetzt.


Transportable Kinder-Hochstühle

Die Hochstühle aus Holz haben allerdings auch einen Nachteil. Holz-Hochstühle sind in der Regel nicht zusammenklappbar. Deshalb ist ein solcher Kinderstuhl nicht für Reisen geeignet. Hier bietet sich entweder der klappbare Plastik- oder Metallstuhl an. Oder Sie verwenden einen Kindersitz, der an der Tischplatte eingehängt wird. Durch das Gewicht des Kindes kann dieser Sitz nicht verrutschen.